Florida Ferienhaus am Strand
Florida Ferienhaus am Strand
 

Venice Florida ist das „The Shark Tooth Capital of the World“

 

 

Wie kommt es, dass es in der Gegend um Venice so viele fossile Haifischzähne und andere Fossilien, gibt? Vor 50 Millionen Jahren war Florida von Meer bedeckt und blieb dies auch viele Millionen Jahre. Während dieser Zeit sammelte sich am Meeresgrund Kalkstein in mehreren Schichten an und schaffte so das „Muttergestein“ des späteren Florida.

 

Vor etwa 30 Millionen Jahren begann das globale Klima sich abzukühlen und der Meeresspiegel fiel. Eine erste Insel aus Kalkstein entstand, das heutige nördliche Zentralflorida, Orange Island genannt. Regen erodierte den porösen Kalkstein und so entstanden ein verzweigtes Höhlensystem und die in Florida verbreiteten „Sink Holes“, Hohlräume unter der Erde, die ganz plötzlich einbrechen und ganze Häuser unter sich verschlucken können.

 

Vor etwa 20 Millionen Jahren begann eine Epoche von großer tektonischer Aktivität tief unter der Erdoberfläche. Erdschichten wurden emporgehoben und Orange Island vergrößerte sich stetig. Bald war bereits die heutige Form Floridas zu erkennen. Landtiere begannen einzuwandern. Noch waren die Küstenregionen von flachem Wasser bedeckt, jedoch floss immer mehr sedimentreiches Wasser aus den Appalachen nach. Die Ablagerungen sanken zu Boden und begruben gestorbene Meerestiere, aber auch Landtiere, die den Wechsel zwischen Anstieg und Fall des Meeresspiegels nicht überlebten. Unzählige Zähne von Haien, einschließlich des Megalodon Hais, wurden so konserviert. Bis vor 5 Millionen Jahre setzte sich dies fort.

 

Heute bilden die Sedimente phosphatreiche Formationen, einschließlich der des Piece River. Meist sind diese Formationen unterirdisch, in Flüssen wie dem Piece River sind sie offen zu sehen. Auch am Venice Beach liegt eine solche Formation offen. Fossilien werden herausgewaschen und an Land gespült.

 

Neben Fossilien aus dieser Zeit gibt es weitere Funde aus der letzten Eiszeit, die von vor etwa 2,5 Millionen Jahren bis vor etwa 11.000 Jahren andauerte. Der Meeresspiegel fiel und die Landmasse Floridas verdoppelte sich. Eiszeitliche Tiere lebten hier, z.B. Mammuts, frühzeitliche Hunde und Panzertiere, Pferde oder das Riesenfaultier. Als der Meeresspiegel wieder anstieg, wurden die Reste der Tiere wiederum von Sedimenten begraben und so konserviert.

 

Heute kann man eine Vielzahl von Fossilien aus den unterschiedlichen Zeitaltern in Florida finden. Die Strände um Venice sind ein wunderbarer Ort dafür. Gerade die fossilen Haifischzähne sind so zahlreich, da sie eine hohe Dichte haben und leicht versteinern. Haie verlieren ständig Zähne, die sie auch wieder ersetzen. Im Laufe eines Lebens kann ein Hai mehr als 10.000 Zähne verlieren!

 

Alle Strände um Venice sind für die Suche nach den fossilen Haifischzähnen geeignet. Am meisten Glück werden Sie jedoch an unserem Privat Strand haben, den Sie mit unserer Venice Beach Ferry erreichen. Hier ist wenig Betrieb und Sie haben oft ganze Strandabschnitte für sich alleine. Nehmen Sie unseren „Shell Finder“ mit und Sie werden garantiert fündig!

 

 

Florida Ferienhaus am Strand, Venice, Fossile Haifischzähne Fossile Haifischzähne - gefunden an unserem "Privat Strand"

 

 

Villa Happy Gator
Venice - Florida

 


Rufen Sie uns gerne an:

+49 (0) 6051 883972

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular:


Please contact us under:
+1 941 244 7350

Or use our contact form
:

 

 

Follow me on Instagram:

 

Tweets von Florida Ferienhaus @VillaHappyGator